Historie

Wie alles anfing: Werk II - Ihre Werkstatt für alle Automarken

Im April 2009 wagten Matthias Bauherr und Dietmar Küpper den Weg in die Selbstständigkeit und gründeten eine freie Kfz- Werkstatt in Colbitz. Als gleichberechtigte Partner einer GbR führen mittlerweile beide den Meistertitel, nicht zuletzt, um allen gesetzlichen Anforderungen gerecht zu werden und ihren Kunden ein professioneller Partner zu sein.

Nach intensiven Vorbereitungen, unterstützt durch das ego.-PilotenNetzwerk, Steuerberater und die Kreissparkasse Börde, wurde ein Kredit bewilligt und das passende Objekt erworben. Was als 2- Mann Betrieb begann, wurde aufgrund der stetig steigenden Kundenaufträge innerhalb weniger Monate zu einem erfolgreichen mittelständigen Unternehmen.

 

Redaktioneller Bericht:

Zum Zeitungsbericht von damals einfach auf den Bericht klicken...

So gehören - neben den beiden Inhabern - mittlerweile zwei Bürokauffrauen, ein Kfz-Technikermeister, 4 Kfz- Mechaniker/- Mechatroniker, ein Metallbauer, ein Karosseriebauer und zwei Lehrlinge zum Team.

Als Innungsmitglied des Zentralverbandes Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe sind sie berechtigt, den Titel Kfz- Meisterbetrieb zu führen und es ermöglicht ihnen, ihren Kunden eine größere Bandbreite an Serviceleistungen anzubieten. Dadurch können nicht nur täglich Abgas- und Hauptuntersuchungen, Inspektionen und Wartungen angeboten werden, sondern auch eine fachgerechte Unfallinstandsetzung, Reifenservice, Klimaservice sowie der Einbau von Autogasanlagen und Standheizungen.

Seit September 2011 verfügt das Werk II auch über eine Gastankstelle, bei der rund um die Uhr bargeldlos getankt werden kann. Durch die Kompetenz des gesamten Teams, ihrer Flexibilität und der Treue ihrer Kunden ist aus dem Wagnis ein großer Erfolg geworden.